Wappen der Stadt Verden

Stadt Verden

Bundesland: Niedersachsen


Beschreibung

In Silber mit schwazem Schildbord, ein schwarzes Nagelspitzkreuz


Herkunft und Bedeutung

Die Stadt führt seit 1259 das Wappen mit dem Nagelspitzkreuz. Sie bestand früher aus zwei, der Verwaltung nach völlig getrennten Stadtgemeinden, und zwar

a.) der Norder- oder Altstadt und
b.) der Domstadt oder dem Süderende

Die Einrichtungen der Altstadt waren auch für die des Süderendes ausschlaggebend bis auf das Wappen. 1667 wurden beide Städte vereint. Das Wappen der Altstadt bestand aus drei Türmen. Unter dem Mittelturm befand sich ein Bischof und auf dem Mittelkreuz kletterten zwei Falken.

Das Wappen der Süderstadt war das Verdener Nagelkreuz. Dessen Balken wurde von einer Hand festgehalten, die aus einer Wolke herausragte.

Nach der städtevereinigung stellte sich die Notwendigkeit heraus, eine für den bereich der gesamten Stadt gültiges neues Wappen einzuführen, schon deshalb um den Eindruck zu vermeiden, als sei das Süderende in die Altstadt eingemeindet worden. Man wählte seinerseits das Wappenschild des früheren Bistums und späteren Herzogtums Verden, nämlich das schwarze Nagelkreuz auf silberen Felde.

Alle Orte Deutschlands auf einen Klick

Gewerbetreibende in Verden und Umgebung







Sie kommen aus Verden oder Umgebung und möchten Ihre Firma/ Dienstleistung hier sehen, dann senden bitte eine Email an webmaster@stadtrally.de mit dem
Betreff Werbung/Stadtwappen und Ort.



©right by: www.stadtrally.de