Stadtwappen Stolpen

Bundesland: Sachsen


Beschreibung

In Gold eine gezinnte blaue Stadtmauer mit geschlossenem und mit goldenen Angeln versehenen schwarzem Tor zwischen zwei gezinnten spitzbedachten blauen Türmen; zwischen den Türmen und über der Mauer das Brustbild eines rotgekleideten Bischofs mit roter, goldbesetzter Mitra.


Herkunft und Bedeutung

Die Entstehung des Wappens fällt in die Regierungszeit des Bischofes Johann VIII. von Maltilz (1537/49). Das Mauerwerk symbolisiert die Burg mit dem Johannes- und Donatsturm. Johannes und Donatus waren Schutzpatrone des Bistums bzw. Hochstifts Meißen, zu dessen Besitz Stolpen bis ins 16. Jahrhundert gehörte.


Alle Orte Deutschlands auf einen Klick

Gewerbetreibende in Stolpen und Umgebung







Sie kommen aus Stolpen oder Umgebung und möchten Ihre Firma/ Dienstleistung hier sehen, dann senden bitte eine Email an webmaster@stadtrally.de mit dem
Betreff Werbung/Stadtwappen und Ort.



©right by: www.stadtrally.de