Wappen Schiltach

Stadt Schiltach

Bundesland: Baden- Würtemberg


Beschreibung

Grund in silber/weiß, drei rote Schilde (2:1 angeordnet)


Herkunft und Bedeutung

Im Jahre 1371 ging Schiltach, an dem wichtigen alten Verkehrsweg Straßburg-Rottweil gelegen, von den Herzögen von Teck in den Besitz der Herzöge von Urslingen über. 1381 sicherte sich Württemberg die Herrschaft über die Stadt. 1810 fiel sie an Baden. 1378 wird Schiltach erstmals als Stadt genannt. Somit fällt die Stadterhebung in die Zeit der Urslinger Herrschaft. Darauf weist auch das Stadtwappen hin, das mit seinen Schilden dem Wappen der Herzöge von Urslingen entspricht. Dass die Schilde auch volksetymologisch "redende" Symbole für den Ortsnamen (vom Fluß Schiltach) sind, mag ein willkommener Zufall gewesen sein. Die älteste Wappendarstellung findet sich im Stadtsiegel (Abdrucke ab 1497). Lediglich ein Stempel des 18 Jahrhunderts enthält über den Schildern eine liegende Hirschstange als Hinweis auf die württembergische Landeshoheit. Das Stadtwappen auf dem Marktbrunnen von 1751 zeigt nur die drei Schilde

Alle Orte Deutschlands auf einen Klick

Gewerbetreibende in Schiltach und Umgebung







Sie kommen aus Schiltach oder Umgebung und möchten Ihre Firma/ Dienstleistung hier sehen, dann senden bitte eine Email an webmaster@stadtrally.de mit dem
Betreff Werbung/Stadtwappen und Ort.



©right by: www.stadtrally.de