Wappen Ohrekreis

Kreiswappen Ohrekreis

Bundesland: Sachsen-Anhalt


Beschreibung

Schräglinks geteilt durch Wellenschnitt Rot über Silber, oben ein fünfblättriger silberner Buchenzweig, unten ein blauer Wellenschräglinksbalken.


Herkunft und Bedeutung

Kreisfarben Rot / Weiß
Bis zum Jahr 1807 gehörten die Landkreise Haldensleben und Wolmirstedt zum 2. und 3. Distrikt des Holzkreises im preußischen Herzogtum Magdeburg. Diese Landesherrschaft war nach dem Dreißigjährigen Krieg aus dem alten Erzbistum Magdeburg hervorgegangen, das Kaiser Otto I. im Jahre 968 gegründet hatte. Die Farben Rot und Weiß stehen für diesen historischen Bezug.

Fünfblättriger silberner Buchenzweig
Der Buchenzweig symbolisiert die großen Buchenwälder im Kreisgebiet, die sich vor allem im Flechtinger Höhenzug ausbreiten. Er steht aber auch für den Waldreichtum des Ohrekreises.

Blauer Wellenschräglinksbalken
Die Ohre verbindet den Oebisfelder Raum mit Calvörde, Haldensleben, Wolmirstedt und Rogätz. Sie fließt also diagonal durch das Kreisgebiet. Der blaue Wellenschräglinksbalken ist das Symbol für die Ohre.

Alle Orte Deutschlands auf einen Klick

Gewerbetreibende im Ohrekreis







Sie kommen aus dem Ohrekreis und möchten Ihre Firma/ Dienstleistung hier sehen, dann senden bitte eine Email an webmaster@stadtrally.de mit dem
Betreff Werbung/Stadtwappen und Ort.



©right by: www.stadtrally.de