Wappen Samtgemeinde Dörpen

Samtgemeinde Dörpen

Bundesland: Niedersachsen

Gemeinden Dersum , Dörpen , Heede/Ems , Lehe/Ems , Neubörger , Neulehe , Walchum , Wippingen

Beschreibung

Im roten Schild ein silberner schräglinker Wellenbalken begleitet von einer goldenen Garbe aus neun Ähren und einem goldenen Papierbogen


Herkunft und Bedeutung

Die Samtgemeinde Dörpen entstand am 1.1.1973 durch den Zusammenschluß der neun Mitgliedsgemeinde Dörpen, Dersum, Heede, Kluse, Lehe, Neubörger, Neulehe, Walchum und Wippingen. Dieser Zusammenschluß wird durch die neun Ähren in der Garbe dargestellt.

Das Gebiet der Samtgemeinde berühren vier wichtige Wasserstraßen: die Ems, der Dortmund-Ems-Kanal, der Ems-Seitenkanal und der Küstenkanal. Für sie steht der Wellenbalken.

Haupterwerbszweig der Bevölkerung ist die Landwirtschaft, die durch die Garbe symbolisiert ist. Der Papierbogen steht für die in jüngster Zeit entstandene Papierindustrie, die im Wirtschaftsleben der Samtgemeinde eine bedeutende Rolle spielt.

Die Farben Rot und Gold sind die Farben des Bistums Münster. Sie zeigen die ehemalige Zugehörigkeit des Samtgemeindegebietes zum Territorium des münsterischen Niederstiftes an.

Alle Orte Deutschlands auf einen Klick

Exklusiv bei Stadtrally.de (eigene Herstellung)
Bestellen Sie exklusiv eine Dekorfliese oder eine Fliesenuhr mit dem Stadtwappen ihrer Stadt.Falls Sie eine Fliese bzw eine Fliesenuhr möchten mit mit Ihrem Vereinswappen ober einem von ihnen gemachten Bild, senden Sie mir bitte kurz eine Email
Dekorfliese
Fliesenuhr
Bild in Bearbeitung
10 Euro
20 Euro
Menge
Menge
Geben Sie oben bei dem Artikel den Sie wünschen die Menge ein und schreiben bitte anschließend unten den Namen der Stadt,Gemeinde oder Ort hinein.

Namen der Stadt:

Ihre E-Mail: *
Ihr Name: *


*
unbedingt richtige Daten eingeben!

©right by: www.stadtrally.de