Werbung

HESSISCH

Hessisch - für viele eine unverständliche Sprache, und auch hessische Bräuche und die Eigenheiten der Hessen liegen für viele im Verborgenen. Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, einige Begriffe und Redewendungen zu erlernen, mit denen Sie dann in Dialog mit den hessischen Ureinwohnern treten können, falls Ihnen mal welche begegnen.

Aabeemick
Toilettenfliege Guutsje Bobbon
Aaascheeeebescheer Aschenbecher Häusje Hütte
ald Atzel alte Elster hibbe hüpfen
babbele sprechen hibbelisch unruhig
Babber Klebstoff Hinkel Huhn
Bagasch Gesindel hogge sitzen
bedubbe betrügen Kaff Dorf
Bembel Apfelweinkrug klaa klein
Bobbelsche Baby Labbe Scheuertuch
brunze urinieren lebbern trinken
bummbe schlagen naggisch nackt
dabbisch ungeschickt Mooomendemal Halt!
Dibbe Topf Schlammbes Schlamm
dribbe drüben Schnuud Mund
druff darauf Schodder Bargeld
Dubbe Farbklecks Schoppe Glas
Dutt Tüte Simpel Einfaltpinsel
Ebbel Apfel uffgestumbt klein
Ebbelwoi Apfelwein uffmugge aufsässig
enuff hinauf veraaasche verulken
gauze bellen vergliggern erklären
Grädediersche Fisch Wermscher Würmer
gugge schauen Wutz Schwein
Gummer Gurke Zores Streit
Als Extra Zugabe habe ich hier noch ein sehr langes Wort das man öfters in hessische Gaststätten findet.

Dohoggediedieimmerdohogge

Wenn Sie das lange Wort übersetzen möchten, können Sie mir die Lösungen schicken.Lösungsversuch


Bücher,Cds und vieles mehr über Darmstadt und Hessen gibt es bei meinem Partner

In Partnerschaft mit Amazon.de